Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DXC - Die Xsara Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

blueflame

Frischfleisch

  • »blueflame« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Januar 2018

Fahrzeug: Xsara 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Januar 2018, 22:41

Neues Gesicht

Hallo, bin neu hier. habe mir gestern einen VTS 2.0 gekauft. Hat ein paar Probleme. Die Hinterachse muss raus. Wer kann mir Tips geben wegen Ausbau u.was muss alles dann getauscht werden ( Gummis, radlager usw.)
Bin für jeden Tip dankbar

Randy2k7

Beifahrer

Registrierungsdatum: 5. März 2010

Wohnort: Hattingen

Fahrzeug: Xsara 1

Karosserie: Coupé

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Januar 2018, 23:49

Hey willkommen und allzeit gute Fahrt!
Habe auch ein vts von 98
Die Hinterachse ist kein Problem
Selbst das bremssystem muss nicht geöffnet werden.
Wenn du ne Bühne zur Verfügung hast dann kannst du die
Achse auf einen Tisch ablassen Und Handbremsseile und Leitungen mit bremszangen
Abwickeln.
Radlager gehen eig nicht kaputt

Hab schon ein paar Achsen getauscht - 106, 206, xsara
Ist alles irgendwie das gleiche und gar nicht soooo schlimm
" just because you are unique does not mean you are useful"

blueflame

Frischfleisch

  • »blueflame« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Januar 2018

Fahrzeug: Xsara 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 20:52

Super, danke für die schnelle Antwort. habe mir ne Achse bei Maresco gekauft. Bei ebay gefunden. Mit dem Chef telefoniert, macht mir einen sehr guten Eindruck. Ist Regeneriert worden. Alle wichtigen Teile neu. Kostet bei Abholung 230 Euro. Was muss sollte noch getauscht werden? Bremssatz hinten habe ich mir jetzt ATE bestellt. Irgentwelche Gummis????
Können sie mir vielleicht so eine Ausbauanleitung schicken?

Vielen Dank im voraus

Randy2k7

Beifahrer

Registrierungsdatum: 5. März 2010

Wohnort: Hattingen

Fahrzeug: Xsara 1

Karosserie: Coupé

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Januar 2018, 08:33

Eine Anleitung hab ich nicht ...
Auspuff ab.
Räder ab.
Hanbremsseil aus den bremssätteln aus hängen.
Bremssätel, Halter und Bremskraft Regler Schrauben raus
Bremsscheiben ab.
Halter mit hitzeschutz blechen ab.
Radnaben hinten ab
Inner Ring vom Radlager bleibt hängen evtl auch eine Distanz Hülse!
Diese vorsichtig sbziehen dann kann man das Radlager wieder verwenden.

Achse ist mit 4 Schrauben am Auto fest.
Auf einen rollcontainer oder Tisch ablassen das etwa
10cm Luft sind zum Auto
Dann kann man bequem die Leitungen um die Achse ab wickeln
Ohne das das brems System geöffnet wird.

Wenn die Achse abgeholt wird...
Lass dich nicht stressen! Lege beide neben einander und Vergleiche genau!
Der Fahrer hat es eilig aber vergisst du was an der Achse bleibt das Auto auf der Bühne ;)
Gerade Radlager und die Distanz Hülse sieht man nicht unbedingt
Weil das sieht aus wie ein teil... am 206 hab ich die mal vergessen
Dann lässt sich die Randnsbe nicht montieren.

Drehmomente beachten beim Zusammenbau vom Radlager besonders.
" just because you are unique does not mean you are useful"

blueflame

Frischfleisch

  • »blueflame« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Januar 2018

Fahrzeug: Xsara 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Januar 2018, 20:15

danke nochmal

Fahre die Achse holen. nimm meinen Schrauber mit. Der Mann macht mir am telefon einen ehrlichen Eindruck. In 2 Wochen schrauben wir die Achse raus.Der VTS stand ein bisschen. Schauen wir mal was die Bremssättel machen. Wenn das soweit dann erledigt ist, Bremsen vorne. Heizgebläse bzw. die Transistoren austauschen. Läuft nur auf höchster Stufe. Schiebedach schliesst nicht oder macht auf. Fehler???Baue mal die Abdeckung am Himmel weg. Habe gelesen, kann man manuell aufmachen. Macht im Moment nichts. Zahnriemen nachschauen event. wechseln. Frisches Öl hat er bekommen und einen Kühler. Klima muss ich noch ausprobieren. Fahrersitz verschlissen. Motor springt gleich an und klappert nicht. Das was ich im Moment weiss und sehe. War 1 besitz vom einem älteren Herren. Erstzulassung Feb. 2000, einer der letzten????? hat ihn Scheckheftgepflegt bei Citroen.
Woher kommst du? Ich wohne in Mittelhessen. LG

blueflame

Frischfleisch

  • »blueflame« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Januar 2018

Fahrzeug: Xsara 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 20:20

Sorry du wohnst in Hattingen. habe ich eben gelesen. Sind gute 200 km weg.Mit dem VTS 1:30 st. :thumbsup: . fahre noch einen C2 Musketier mit strammen 60 Pferdchen

Randy2k7

Beifahrer

Registrierungsdatum: 5. März 2010

Wohnort: Hattingen

Fahrzeug: Xsara 1

Karosserie: Coupé

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 23:11

Bin in Nord Hessen aufgewachsen :)

Ja viel Erfolg - meiner stand ~ 7 Jahre mit Motor Schaden ist aber schon mein 2 xsara
Hab aber noch nen 106 s16 ist aber schon der 3. 106 .... 1.0er und 1.4er davor
und Mama und Schwester ne Zeit je einen 206 sw und cc
205er hatten wir auch noch in der Familie und die Technik ist ja irgendwie immer gleich bei den Kisten
Zumindest von Mitte 80er bis Mitte 2000er ist doch recht überschaubar bei der Technik.

An fast allen Autos war Hinterachse fällig
" just because you are unique does not mean you are useful"

Ähnliche Themen